BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildMittweide alte DorfstraßeBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Gemeinde Tauche

Naturnah | Erholung | Kultur

Wir heißen Sie herzlich willkommen auf unserer
Homepage! Schön, dass Sie da sind.

 

 

Kunsthalle Giesensdorf

Zeitgenössische Multimedia-Kunst

 

In diesem landwirtschaftlichen Gutsspeicher aus dem Jahr 1885 im Südosten Brandenburgs, ca. 75 km von Berlin Mitte entfernt, ist das Gesamtwerk von Jürgen Mau zu besichtigen.

 

 

Kunstdepot - Kunstspeicher 

 

Auf zwei Etagen (1.400 qm) sind sämtliche Werke, die von 1975 bis heute entstanden sind, unter dem Titel

 

DAS ALPHABET DER MEHRDEUTIGKEIT
BEGRIFFE WERDEN BILDER

 

installiert. Eine einzigartige konzeptionelle Beziehungsarbeit.

Deutlich wird dies an dem Schild über dem Nordtor:

 

KUNSTHALLE

JÜRGEN MAU

LOS ANGELES - NEW YORK - LONDON - BERLIN - MOSKAU - TOKYO

 

Installiert und deponiert sind

ca.   3.500 Bücher (Belletristik und Kunst)

ca. 10.000 Fotografien

ca.   2.500 Zeichnungen

ca.      600 Gemälde

ca.      300 Objekte

ca.        30 Videotapes und

ca.        50 Audiotapes.

 

Weitere Informationen und Eindrücke erhalten Sie auf der Homepage des Künstlers!

 

        

 

 

Kontakt

Jürgen Mau

Am Schlosspark 2 b
15848 Tauche OT Giesensdorf

(033675) 5789

(0171) 4103657

E-Mail:

Amtsgebäude

Kontaktdaten

Gemeinde Tauche
Beeskower Chaussee 70
15848 Tauche

Montag:

Termine nach Vereinbarung

Dienstag:

09.00 bis 12.00 Uhr

13.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch:

Termine nach Vereinbarung

Donnerstag:

09.00 bis  12.00 Uhr

13.00 bis 16.00 Uhr

Freitag:

09.00 bis 11.00 Uhr

Tel.: 033675  609 0

Fax: 033675  609 39

E-Mail:

 

Anfahrt

Das aktuelle Wetter in Tauche
Alles zum Wetter in Deutschland

 

Sgtab für „Maerker“ Logo

 

 

 

Arbeitsagentur

 

 

aneLogo