Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Tauche

Tauche

 

Ortsvorsteher: Andreas Reichert

Gründungsjahr: 1346

Einwohnerzahl: 392
Größe in Hektar: 830

 

Kommunale Einrichtung und Leiter:
Freiwillige Feuerwehr Tauche, Ortswehrführer: Ronny Quartier

Kindertagesstätte "Kastanienhof", Beeskower Caussee 18, Frau M. Pawlitzki, Tel. (033675) 247,
Hort, Wulfersdorfer Str. 1, Herr D. Werner
Grundschule "Ludwig Leichhardt", Beeskower Chaussee 65, Herr Christopher Sandvoß  Tel. (033675) 203


Zuständiger Versorger ist der Wasser- und Abwasserzweckverband Beeskow und Umland

 


Vereine u. Ansprechpartner:
Sportverein Tauche e.V., Gerhard Schulz

Club Tauche e.V., Recarda Karras

 

Tauche feierte im Jahr 1996 sein 650jähriges Bestehen. 1346 wird der Name Tauche in der Meißener Stiftsmatrikel erstmals erwähnt. Er ist wendischen Ursprungs. Das Dorf Tauche liegt südwestlich der Kreisstadt Beeskow und hat 429 Einwohner. Seit 1992 ist Tauche der Sitz der Gemeindeverwaltung Tauche. In Tauche finden wir viele denkmalswerte Gebäude, wie zum Beispiel die heute fast 300jährige Kirche, den Schäferstall und -haus am Teich, die Gutsbrennerei mit Schornstein, der schon viele Jahre den Störchen als Nestgrundlage dient und ein Stückchen aus Tauche raus, in Richtung Kohlsdorf, die Mühle von Tauche. Die Mühle gehörte bis 1962 dem Müllermeister Arthur Stein. Es handelt sich hierbei um eine Drehbockwindmühle. Nach alten Überlieferungen ist die Mühle ursprünglich aus Berlin-Lichtenberg gekommen. Ca. 1932 - 1937 sind die Flügel der Mühle abmontiert worden und auch der Mühlenstein wurde entfernt. Danach soll die Mühle mit einem Dieselaggregat und später dann elektrisch betrieben worden sein. Die Mühle ist heute Privatbesitz des Herrn Peter Baudies.

 

 

 

Meldungen


Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft startet den 28. Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.An dem bundesweiten Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ können alle, die sich auf dem Land für die sozialen, kulturellen, ...
mehr

Mit dem Beginn der frühlingshaften Temperaturen werden auch die Sanierungsarbeiten an der Kreisstraße (K6726) wieder aufgenommen. Im Zuge dessen kommt es am 04.04.2023 und 05.04.2023 zur Vollsperrung von der Kreisgrenze aus Richtung Kossenblatt bis ...
mehr

Sie möchten sich ehrenamtlich für Familien in unserer Region stark machen? Dann werden Sie als Familienlots*in dringend gebraucht!
mehr

Im kommenden Jahr findet in Deutschland wieder ein Zensus statt. Mit der statistischen Erhebung wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten.
mehr

Der Gestaltungspreis der Wüstenrot Stiftung ist ein Architekturwettbewerb, welcher sich in diesem Jahr beispielhaften Einfamilienhäusern widmet, die eine zukunftsfähige Form repräsentieren.
mehr

Einen Angehörigen zu pflegen ist ein wahrer Knochenjob. Auszeiten kommen da oft zu kurz. Doch Entlastung ist wichtig, denn nur gesund kann Pflege auch richtig funktionieren. Der Verbund Pflegehilfe hat daher die besten Möglichkeiten für eine ...
mehr

Einer der größten Flächenbrände in Oder-Spree hat sich bei Lindenberg ereignet. Die Flammen übersprangen die Bundesstraße und die Bahnstrecke. Fast 150 Einsatzkräfte mussten eingreifen. ...
mehr

Das lange, zähe Ringen um die Aufnahme von Gesprächen für eine mögliche Eingemeindung nach Beeskow hat ein Ende – das beschloss die Gemeindevertretung.
mehr

Beeskow (Olaf Gardt/MOZ)   Mit einem Brief an das Land, in dem die Änderung der Rahmenbedingungen und mehr Unterstützung gefordert werden, soll noch ein Versuch unternommen werden, das Projekt Mitverwaltung, das Beeskow gemeinsam mit ...
mehr

Tauche (Monika Rassek/MOZ)      Nun hat Sturmtief "Sabine" im Nachgang doch noch einen Einsatz bei der Feuerwehr ausgelöst.
mehr

Tauche (Monika Rassek/MOZ)      Der Versammlungsraum der Gemeindeverwaltung war am Dienstagabend gut gefüllt ...
mehr

Veranstaltungen


Ulrike Schünke gibt in diesem Workshop Tipps, wie unsere heimischen Pflanzen und Kräuter haltbar gemacht werden können.Treffpunkt: Burg StorkowKosten: 8 € + 3 € (Materialien)Anmeldung unter: besucherzentrum(at)storkow.de | 033678 - 73108
mehr

Die teilnehmenden Haushalte sind mit Luftballons gekennzeichnet.
mehr

Martin Schulze spielt auf der Orgel der Dorfkirche Kossenblatt
mehr

Tipps für die Anbauplanung vom Biogärtner Franz Heitzendorfer für eine reiche Ernte im gesamten Gartenjahr. Die wichtigsten Arten, Sorten und Methoden.Veranstaltungsort: Kleiner Saal, Burg StorkowKosten: 8 € pro Pers.Anmeldung: 033678 – 73108 I ...
mehr

Ihr wollt Euren eigenen Verkaufsstand – kein Problem meldet Euch gerne schon jetzt an.Dazu gibt es allerlei Highlights wie: Tombola, Hüpfburg, Kinderschminken, Eiswagen, Glücksrad und vieles mehr... Alle Details sowie die Anmeldedaten für Euren ...
mehr

Eine ca. 7 km lange, naturkundliche Waldwanderung mit Monique Pohland auf den Spuren Günter de Bruyns ins Abseits, dem ehemaligen Wohn- und Arbeitsort des Schriftstellers.Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegebenKosten: 10 €Anmeldung: ...
mehr

Kräuterexpertin Regina Jubitz zeigt die Vielfalt heimischer Wiesenkräuter. In diesem Workshop wird gemeinsam gesammelt, bestimmt und verarbeitet.Treffpunkt: Burg StorkowKosten: 8 € + 3 € (Materialkosten)Anmeldung: besucherzentrum(at)storkow.de | ...
mehr

Treffpunkt: 19 Uhr an der Ludwig-Leichhardt-Hütte (am Großen Mochowsee in der Nähe von Goyatz).Die Leichhardt-Hütte kann man zu Fuß, per Rad oder Fahrrad auf eigene Faust erreichen, oder Sie nutzen das Angebot:Treffpunkt für Fahrradfahrer: 18:00 ...
mehr
 

Gastroangebote

Flohmarkt und Kinderfest in Goyatz

12. Mai 2024
11:00 Uhr bis Uhr
mehr