Das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MIL) lobte am  14.11.2013  den Wettbewerb zur Umsetzung von LEADER im Zeitraum 2014 – 2020 im Land Brandenburg aus. Für diesen Wettbewerb erarbeitet die LAG Oderland e.V. bis zum 15.5.2014 mit Beteiligung interessierter Akteure im ländlichen Raum eine neue Regionale Entwicklungsstrategie (RES). Der Vorstand wird in der gesamten LEADER Region dafür mindestens einmal im Monat (jeden ersten Montag) zusammen kommen und Interessierte dazu einladen. Am 3.3.2014 tagt der Vorstand um 13Uhr im Landcafe Rudolph, Lindenstr. 36, 15848 Beeskow OT Oegeln, um über Inhalte, Ideen und den derzeit vorliegenden Arbeitsstand zu beraten und zu diskutieren. Alle Interessierten aus Vereinen, Kommunen, Unternehmer und Privatpersonen der LEADER Region Oderland sind herzlich eingeladen, an der inhaltlichen Diskussion teil zu nehmen.

Für Rückfragen steht Ihnen das Regionalmanagement gern zur Verfügung:

Andreas Schmidt 01729515749 und

Jeannette Gruner 01736114695

 

Zur LAG Oderland e. V. 

 

 

Bekanntmachung des Ergebnisses  für:

 

die Wahl der Gemeindevertretung 

Ergenisse Gemeindevertretung nach Ortsteilen

 

die Wahl der Ortsbeiräte

 

die Wahl zum Kreistag

 

die Wahl zur Europaparlament

 

Auf einen Blick

Tauche (Jörg Kühl/MOZ)  Die Taucher Kirche verfügt über ein neues Geläut. Die Glocke stammt aus dem Kloster Maria Laach ... [mehr]

 

Tauche (Ruth Buder/MOZ)     Große Freude in der Ludwig-Leichhardt-Grundschule. Der regionale Energiedienstleister EWE hat den Taucher Schülern einen ganzen Klassensatz Notbooks spendiert ... [mehr]

 

Tauche (MOZ)     Die Taucher Gemeindevertreter haben auf ihrer Sitzung am Dienstag beschlossen, dass sich ihre Großgemeinde gemeinsam mit Beeskow sowie Friedland und Rietz-Neuendorf am ... [mehr]

 

25.10.2014:
Musik für St. Marien
 
31.10.2014:
Halloween-Umzug für die Kinder
 
06.11.2014:
Ludwig Leichhardt bei Pastor Rödelius in Zaue
 

Wir stellen vor

Vorschaubild für: Schloss Kossenblatt

Schloss Kossenblatt- Eine Barocke Dreiflügelanlage. 1581 erwarb der brandenburgische Oberkammerherr Georg von Oppen das ... [mehr]

Ihre Vorstellung? [Hier klicken!]