Unvergessen - widmet sich dem Umgang mit Erinnerung

28.11.2020 um 19:00 Uhr

Gespielt von der Anderen Welt Bühne in Anlehnung an das Brandenburger Themenjahr "Krieg und Frieden".
Drei Schauspieler*innen setzen sich auf der Bühne mit ihren eigenen - ganz persönlichen – Erinnerungen auseinander: an die Uroma im Widerstand, den Opa in Kriegsgefangenschaft, dem Nazi-Täter. Auf der Suche nach der wirklichen Geschichte unter dem familiären Schweigen, geht es um das Erinnern, darum, was an Erinnerung wach gehalten und was verschwiegen wird, was die Verwandten waren und taten. Und was macht das mit uns, den Enkel- und Urenkel*innen, heute? Erinnerungen müssen stets und immer lebendig gehalten werden, es geht um das Erzählen und Weitergeben, um ein Vergessen zu verhindern und darum, das Heute entsprechend zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen. Wir haben die Wahl!

Burg Beeskow, Konzertsaal

Eintritt: 13 € / erm. 10 €

Karten unter: 03366/352727 und www.reservix.de

 
 

Veranstaltungsort

Burg Beeskow, Kultur- und Sportamt des Landkreises Oder-Spree

Frankfurter Straße 23
15848 Beeskow

Telefon (03366) 352702 Sekretariat
Telefon (03366) 352713 Veranstaltungen / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon (03366) 352712 Museum
Telefax (03366) 21117

E-Mail E-Mail:
www.burg-beeskow.de

Öffnungszeiten:
April bis September
Dienstag bis Sonntag 10.00 Uhr - 18.00 Uhr

Oktober bis März
Dienstag bis Sonntag 11.00 Uhr - 17.00 Uhr

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]